Kokosriegel mit Erdbeermarmeladenfüllung

Oktober. Herbstanfang. Die Jahreszeit, der ich jedes Jahr wieder mein Herz schenke ist vorbei. Dafür werden die Blätter an den Bäumen bunt und der ganz besondere Zusatz: es ist nicht mehr so heiß, dass sich mein Freund am liebsten im Keller verkriecht. 

Trotzdem mag ich noch nicht so recht loslassen und zeige deswegen heute einfach einmal meinen kulinarischen Abschiedsgruß an den Sommer: die Kokosriegel mit Erdbeermarmeladenfüllung. 
Die Erdbeermarmelade ist selbst gemacht, aus der diesjährigen heimischen Erdbeerernte. Es eine ganz unspektakuläre, ohne zweite Geschmacksrichtung, obwohl das ja ziemlich im Trend lag dieses Jahr. Aber nach einem unglücklichen katastrophalen Versuch, Erdbeere mit Limette Minze zu mischen habe ich beschlossen, das Klassiker doch viel toller sind ;)


Kokosriegel mit Erdbeermarmeladenfüllung



Was reinkommt:
  • 30g Butter
  • 175g + 50g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50g + 175g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 175g Kokosflocken
  • 4 Eiweiß 
  • 150g Erdbeerkonfitüre
Außerdem: Backform/-rahmen ca. 22x30cm





Wie es gemacht wird:
  1. Für den Boden: Butter, 175g Mehl und Backpulver mixen, bis eine klumpige, sandige Konsistenz erreicht ist. 50g Zucker dazumischen. Die Eigelbe mit 1 EL Wasser mischen und zu dem Teig geben. Kneten bis ein glatter Teig entsteht. Bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben.
  2. Backform mit Backpapier auslegen und den Teig darin gleichmäßig verteilen und festdrücken. Bei 150°C Umluft für 12-15 Minuten backen. Backofen im Anschluss anlassen.
  3. Für den Belag: Kokosflocken, 175g Zucker, 1 Eiweiß und 2 EL Wasser in einem Topf vermischen und erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Immer gut rühren! 50g Mehl mit einrühren und ca. 1 Minute köcheln lassen. Kokosmasse umfüllen und gut abkühlen lassen. 
  4. Restliche Eiweiße steif schlagen und 1/3 einrühren, den Rest unter die (erkaltete) Kokosmasse heben.
  5. Nun alles zusammenführen: dazu die Erdbeerkonfitüre auf dem ausgebackenem Boden verteilen. Dann die Kokosmasse vorsichtig auf der Marmelade verteilen und ab dafür in den Ofen. Nochmal 25-30 Minuten backen. Wenn alles aus dem Ofen kommt gut abkühlen lassen und in Riegel oder Quadrate schneiden. 




Kommentare:

  1. Yammi das sieht ja mal wieder super lecker aus.
    Irgendwann muss ich es wirklich mal schaffen, deine Rezepte für mich etwas umzubauen...

    Liebst,
    Justine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was leckeres veganes hab ich tatsächlich (zufällig) auch bei mir: Kokos-Kürbissuppe. Die leckerste Suppe der Welt :)

      Löschen
  2. Also ich liebe Kokos und finde die Kombination mit Erdbeermarmelade super lecker. Und die Riegel sehen auch richtig zum anbeißen aus. Ich entdecke gerade so ein bisschen die Lust zum backen. Vielleicht kann ich mich ja mal überwinden :)

    Liebste Grüße Laura
    http://streuselsturm.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Yummy, sieht das köstlich aus <3

    Love Minnja - minnja.de

    AntwortenLöschen