Schokotorte Deluxe Version

Draußen regnet es kleine Hunde. Damit ihr es euch bildlich vorstellen könnt: im Garten steht ein Pool, das Wasser hatte ich abgelassen. Nun füllt er sich wieder kontinuierlich. 
So was ruft nach einer süßen Aufmunterung. Mit viiiiiel Schokolade. Am besten nur aus Schokolade. Ich gehöre übrigens auch zu den Menschen, die Nutella gerne mal pur löffeln. Heimlich, wenn keiner guckt. 
So eine Torte kann aber nicht nur aus Schokolade bestehen, wenigstens ein bisschen Mehl muss rein und der Mixer sollte auch einmal geschwungen werden. Deshalb gibts jetzt auch keine Anleitung zum Nutella löffeln, sondern ein richtiges Rezept ;)

Schokotorte Deluxe


Was alles reinkommt:
  • 100g ungesüßtes Kakaopulver
  • 360g weiche Butter
  • 120ml warmes Wasser
  • 425g Zucker
  • Vanillemark von einer Schote
  • 4 Eier
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 300g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 240ml Milch
  • 300g Frischkäse
  • 300g Mascarpone 
  • 250g geschmolzene Zartbitterschokolade, total abgekühlt
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker nach Geschmack
 Außerdem: 20er Springform, Backpapier




Wie es gemacht wird:
Für den Teig:
  1. Kakao, Zucker, Vanillemark, Backpulver, Mehl und Salz in eine Schüssel sieben und alles vermischen. Nun nacheinander die Eier hinzugeben, das Wasser, die Butter und die Milch. Alles ungefähr 5 Minuten mit dem Mixer verrühren. 
  2. Nun die 20er Form mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Wer zwei 20er Formen hat, benutzt am besten gleich beide. Ansonsten backt ihr die Böden einfach nacheinander. Den Teig in zwei Portionen in die Form geben. Die Backzeit beträgt 35 Minuten bei 175°C Ober- Unterhitze. Wenn ihr zwei Formen auf einmal macht, benutzt bitte Umluft und 20°C weniger! Vor dem entnehmen Stäbchenprobe unbedingt machen. Gut auskühlen lassen.
 Für das Frosting:
  1.  Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Mixer oder Quirl vermengen. Die Schokolade als letztes hinzugeben. Dabei darauf achten, dass die Schokolade komplett ausgekühlt ist.


Das Zusammenbauen: 
Beide Böden müssen eventuell noch zurechtgeschnitten werden. Tut dies als erstes. Anleitungen gibt es bei google oder youtube zuhauf :)
Nun den ersten Boden auf den finalen Teller legen, auf dem die Torte präsentiert werden soll. Nun so viel Frosting auf dem Boden verteilen, wie die Füllung dick werden soll. Darauf achten, dass das Frosting überall gleich gut verteilt ist. Nun den zweiten Boden darauf setzen und mit dem Rest Frosting ummanteln. 
Ganz wichtig: kalt stellen, bis er serviert werden soll! 

Kommentare:

  1. Ein kleiner süßer Schokobomber ganz nach meinem Geschmack :D
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht wirklich extrem süß aus, wäre etwas für meinen Freund. Er liebt Schokotorten.
    Liebst, Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn. Die sieht ja richtig lecker aus *schmaacht*
    Alles Liebe aus München, Elisa ❤

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei. Ich verlose gerade einen Gutschein von Zara im Wert von hundert Euro und würde mich freuen wenn du mitmachen würdest.
    www.youcausemetrouble.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn. Die sieht ja richtig lecker aus *schmaacht*
    Alles Liebe aus München, Elisa ❤

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei. Ich verlose gerade einen Gutschein von Zara im Wert von hundert Euro und würde mich freuen wenn du mitmachen würdest.
    www.youcausemetrouble.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhh sieht das lecker aus - das Rezept muss ich mir unbedingt abspeichern.
    Jetzt muss ich mich noch ein wenig auf deinem Blog rumtreiben und deine
    Rezepte begutachten :)

    Wenn du Lust und Zeit hast, kannst du gerne einen kleinen Abstecher auf meinen Blog machen.
    Würde mich über deinen Besuch sehr freuen.

    Laura von MISS ✖ POUPETTE

    AntwortenLöschen